Gnadenalm 360° Grad Tour "Obertauern anders erleben"

LANGLAUF-BEKLEIDUNG

Perfekt ausgestattet für den Langlaufsport

DIE IDEALE BEKLEIDUNG BEIM LANGLAUFEN

Einen entscheidenden Faktor beim Langlaufen spielt die entsprechende Bekleidung. Sie soll gegen Kälte, eindringenden Fahrtwind, Feuchtigkeit von innen und von außen schützen. In diesem Zusammenhang sollte optimale Skibekleidung aus Materialien bestehen, welche wärmende Eigenschaften besitzen, dabei sie jedoch gleichzeitig atmungsaktiv und Schweiß aufsaugend sein. Daneben bietet die äußere Beschaffenheit der Materialoberflächen wasserabweisende Merkmale. Die beste Bekleidung für den Skilanglauf ist nicht immer billig. Dennoch sollte hierbei nicht unbedingt gespart werden, denn Kälte und Feuchtigkeit sind die größten Feinde beim Wintersport. Sie führen neben der Beeinträchtigungen der sportlichen Leistungsfähigkeit auch zu mehr oder weniger starken gesundheitlichen Einschränkungen. Ein bekanntes Material, welches enorm atmungsaktiv ist und durch die spezielle Oberfläche windfest bleibt, ist Goretex. Als Innenfutter sollte auf Baumwolle verzichtet werden, da diese Feuchtigkeit zwar optimal bindet, sich jedoch auf die Haut legt und somit die Nässe wieder auf die Haut bringt.

Vorteilhaft ist es, neben der praktischen Oberbekleidung die warme und langlaufgeeignete Unterwäsche zu tragen. Sie wird empfohlen für absinkende und kalte Temperaturen, was gerade auch in den Morgen- und Abendstunden der Fall sein kann. Außerdem verliert der Körper durch das Fahren von Abfahrten durch den Fahrtwind an Wärme, ähnlich wie beim Motorradfahren.

Der Begriff “Zwiebelsystem” ist vielen Langläufern bereits bekannt. Dieses zeichnet sich dadurch aus, dass mehrere dünne Lagen entsprechender textiler Stoffe übereinander getragen werden sollen. Dazwischen bilden sich Luftpolster, welche zur Erwärmung des Körpers beitragen. Die Hersteller von Skiunterwäsche bieten außerdem Modelle, welche durch Windstoppereinsätze gekennzeichnet sind. Dies ist besonders vorteilhaft für den Langlauf.

Über den Kopf verliert der Langläufer fast die meiste Wärme. Außerdem sind alle Organe des Kopfes enorm empfindlich gegenüber Fahrtwind, Zugluft und Kälte. Aus diesem Grund ist die Mütze unverzichtbar. In den speziellen Mützenverarbeitungen sind sogenannte Einsätze aus Trastix enthalten, welche Feuchtigkeit an die Umgebung bringen. Somit besteht die Garantie, dass nasse Haare durch Kopfschweiß nicht entstehen können.

Für eine komplette Ausstattung beim Langlauf sind Handschuhe, Laufsocken und eine spezielle Langlaufbrille unerlässlich. Im Sportshop auf der Gnadenalm in Obertauern erhalten Sie spezielle Beratung, Top Service und die ideale Bekleidung zum Langlaufen.

OBEN